Sucht Hilfe

Previous slide
Next slide

Medikamentensucht

Medikamentensucht oder Medikamentenabhängigkeit ist die Sucht oder das Verlangen nach Medikamenten, die eigentlich zur Behandlung von Schmerzen oder anderen gesundheitlichen Problemen bestimmt sind.

Tramadol

Tramadol ist ein synthetisch hergestellter Abkömmling von Morphin. Die Wirkung und Nebenwirkungen des Opioid-Analgetikums sind allerdings deutlich schwächer. Die schmerzstillende Wirkung beträgt etwa ein Zehntel bis ein Sechstel derjenigen von Morphin.

Tilidin

Tilidin gehört neben Codein, Dihydrocodein und Tramadol zu den schwach wirksamen Opioiden und wird in Deutschland schon sehr lange und mit viel Erfahrung verordnet.

Artikel

Jugendliche

Werden Schmerzmittel unter medizinischer Beobachtung eingesetzt sind sie ein Segen, allerdings werden sie von Jugendlichen und Heranwachsenden immer häufiger als Droge missbraucht. Beispielsweise ist unter

Weiterlesen

Symptome einer Medikamentensucht

Symptome der Medikamentensucht können unter anderem den Verlust des sozialen Interesses, Isolation, Nervosität, Depression, Schlafstörungen und Verdauungsprobleme umfassen. Weiterhin können häufig neurologische Störungen, Koordinations- und

Weiterlesen